AKTUELLES

Mehr dazu

Kontakt

Hier finden SIe aktuelle Informationen über Aktionen, besondere Gottesdienste und vieles mehr.

Spendenkonto für die Opfer der Flutkatastrophe

»Diakonie RWL

IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20

Stichwort: Hochwasser-Hilfe«

Wir danken für dieses sichtbare Zeichen der Solidarität und des Zusammenhalts.

Seit dem 20. August gilt eine neue Corona-Verordnung, die nach einem geänderten Prinzip verfährt: Entscheidend sind nicht mehr die Inzidenzzahlen, sondern die "3-g": geimpft, getestet, genesen. Das bedeutet, dass in den Gottesdiensten vieles wieder möglich wird wie vor Corona: ohne Beschränkung der Platzzahl, ohne Mindestabstand und ohne Kontaktdatenerfassung. Und das Wichtigste: Der gemeinsame Gesang kehrt zurück. Viele der Besucherinnen und Besucher sind bereits immunisiert, Kinder- und Jugendliche erfüllen durch die regelmäßigen Tests in Schulen die Anforderungen von 3G. Allen anderen ist mit einem Negativtest die Teilnahme möglich.

Wir bitten Sie dabei folgendes zu beachten: Wir werden Sie beim Einlass in die Kirche bitten, uns einen Nachweis über Ihre Immunisierung zu zeigen (also ein Attest, genesen zu sein; ein Impfnachweis oder einen Test, der nicht älter als 2 Tage sein darf). Kindergartenkinder und schulpflichtige Kinder sind davon ausgenommen. Wir bitten Sie dafür um Verständnis und danken Ihnen für Ihre Unterstützung, damit die Gottesdienste wieder in gewohnter Form und für alle Beteiligten sicher feiern können.

Der Einlass zu den Gottesdiensten beginnt ab 10:00 Uhr.

Kontrolliert werden muss:

  • Impfnachweis, mindestens 2 Wochen nach 2. Impfung
  • Impfausweis in Papierform
  • digitales Zertifikat auf dem Handy
  • Testnachweis, max. 48 Stunden alt, d.h. er darf nicht vor Freitag ausgestellt worden sein
  • ärztlicher Nachweis über Genesung
  • Schülerausweis bei Jugendlichen über 15 Jahre
  • Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren dürfen ohne jeden Nachweis eingelassen werden

Es erfolgt keine Registrierung, während des Gottesdiensts ist eine Maske zu tragen – Gsang ist damit wieder möglich